Förderung Krankenkasse

Im Rahmen der Primärprävention fördern die Krankenkassen die Gesundheitsvorsorge. Bei einer regelmäßigen Teilnahme an einem zertifizierten Kurs erstattet Ihnen die Krankenkasse bis zu 80% der Kursgebühren. Ziel ist es die Versicherten zu unterstützen, Krankheitsrisiken möglichst früh vorzubeugen und Ihre gesundheitlichen Potenziale und Ressourcen zu stärken. Die Präventionskurse richten sich dabei an die einzelnen Versicherten und verfolgen einen individuellen Ansatz. Der Versicherte soll dazu angeregt werden sich gesundheitsförderlich zu verhalten und sich sportlich zu betätigen und gesund zu ernähren.

Nach § 20 Abs. 1 SGB V wurden unter anderem folgende Handlungsfelder mit teilweise mehreren Präventionsmaßnahmen ausgewählt:

Handlungsfeld Bewegungsgewohnheiten

  • Reduzierung von Bewegungsmangel durch gesundheitssportliche Aktivität
  • Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme

Handlungsfeld Ernährung

  • Vermeidung von Mangel- und Fehlernährung
  • Vermeidung/Reduktion von Übergewicht

Handlungsfeld Stressmanagement

  • Förderung von Stressbewältigungskompetenzen
  • Förderung von Entspannung

Betriebliche Gesundheitsförderung nach § 20b SGB V:

Handlungsumfeld Überbetriebliche Vernetzung und Beratung

  • Verbreitung und Implementierung von BGF durch überbetrieblich Netzwerke

Kompetente Beratung zum Thema der betrieblichen Gesundheitsförderung erhalten Sie direkt bei uns. Welches Kursangebot für Sie in Frage kommt, können wir gerne mit Ihnen und Ihrer Krankenkasse klären. Sprechen Sie uns gerne dazu an.